Herzlich willkommen auf der Webseite des OV Bonn Rhein-Sieg!

Unser Ortsverband:

Der Ortsverband Bonn Rhein-Sieg ist Mitglied im Akademischen Turnbund (ATB). Der ATB ist der Verband der an deutschen Universitäten und Hochschulen zugelassenen Akademischen Turn- und Sportverbindungen. Er ist aus der deutschen Turnbewegung hervorgegangen und wurde am 27. Juni 1883 auf der Schweizer Höhe bei Jena gegründet.

 

Grundsätze des Akademischen Turnbundes (ATB):

Die Angehörigen des ATB tragen weder Band noch Mütze und schlagen keine Mensuren. Sie betrachten ihre Verbindung als einen Lebensbund. In ihrem Gemeinschaftsleben legen sie besonderen Wert auf eine regelmäßige sportliche Betätigung. Dieser Haltung entspricht der Wahlspruch vieler unserer Akademischen Turn- und Sportverbindungen: „Mens sana in corpore sano!“ (In einem gesunden Körper wohne ein gesunder Geist).

Nach Abschluss des Studiums lassen sich die bis dahin „aktiven“ Mitglieder der Bundeskorporationen "philistrieren". Sie werden mit diesem Schritt aufgenommen in den Korporationsverband ihrer Verbindung als ‚Alter Herr’ oder ‚Alte Dame’. Durch jährliche Stiftungsfeste und andere Veranstaltungen kommen die Bundesgeschwister in ihrer alten Universitätsstadt zusammen und halten so den Kontakt untereinander und zu den neuen studierenden Mitgliedern.

 

Die Rolle der Ortsverbände im ATB:

Ein Ortsverband, OV  (früher Ortsaltherrenverband, OAHV) ist der Zusammenschluss der Alten Damen und Alten Herren verschiedener Korporationsverbände in einem regionalen Bereich. Die Ortsverbände bieten  den Bundesgeschwistern mit ihren Familien - zusätzlich zu den Veranstaltungen der Stammkorporation am ehemaligen Studienort - sportliche, kulturelle und gesellschaftliche Zusammenkünfte, bei denen jeder mitmachen kann oder sich als Ausrichter einer Veranstaltung engagiert. Im OV Mitglied sein können ebenfalls die Lebensgefährten der verstorbenen ATBer sowie ehemalige ATBer, die sich trotz Austritt aus ihren KV dem ATB noch verbunden fühlen.

Die Ortsverbände des ATB sind eine wichtige Säule des Bundeslebens. Für viele Bundesgeschwister sind sie nach der aktiven Zeit in der Verbindung der wesentliche Ort, an dem sie den Zusammenhalt mit Verbindungs- und Bundesgeschwistern täglich weiter leben können. Ein Jahresbeitrag für den OV ist freiwillig. Aus der Kasse werden z.B. Besichtigungen, Porto, Einladungen der Aktiven und Präsente für Referenten und Organisatoren bezahlt.  Wer regelmäßig mitmacht bei den Veranstaltungen und sich dem OV zugehörig fühlt, sollte den kleinen Beitrag gern entrichten.

 

 

 

Schweizer Höhe bei Jena, Gründungsort des ATB am 27. Juni 1883

Die nächste Veranstaltung

 

xxxxxx Uhr:

Besichtigung

 

Gedanken und Gedichte

Das schlimmste aller Geheimnise ist, ein Genie zu sein und es als Einziger zu wissen. (Mark Twain)

 

Betrachtung der Zeit

Mein sind die Jahre nicht, die mir die Zeit genommen.

Mein sind die Jahre nicht, die etwa möchten kommen.

Der Augenblick ist mein, und nehm ich den in acht,

so ist der mein, der Jahr und Ewigkeit gemacht.

(Andreas Gryphius)

 

Alle sagten: "Das geht nicht!" Dann kam einer, der wusste das nicht - und machte es.